Programm zum herunterladen von fotos vom handy

Sie können es auch direkt an andere Personen (und sich selbst) per SMS oder E-Mail weitergeben. Letzteres ist ungefähr so altmodifern, wie es bekommt, um ein Bild vom Telefon an den PC zu senden. Achten Sie einfach darauf, dass Sie das Bild in der maximalen Qualität senden, die Sie können, wenn sie das wollen. Einige Dienste haben Beschränkungen für die Dateigröße für Bilder und können sogar die Größe der Bilder für Sie ändern. Ziehen Sie einfach Fotos aus der App in einen beliebigen Ordner auf Ihrem Computer Zum Beispiel würde die iOS Mail-App es vorziehen, die Größe Ihres Bildes zu ändern, um die Datei kleiner und schneller zu senden. Wenn Sie auf die Schaltfläche Senden klicken, erhalten Sie ein Menü, das die Gesamtgröße der Anlagen angibt und bietet, die Größe auf einen kleinen, mittleren oder großen Wert zu reduzieren. Das Telefon skaliert mehrere Fotos, die an dieselbe Nachricht angehängt sind, neu. Halten Sie es bei “Actual Size” für die beste Qualität; nur wissen, dass es ewig dauern wird, um hochzuladen und zu senden. Nehmen wir jedoch an, Ihre Großeltern gehen nicht gerne online und möchten einfach, dass Kopien der Fotos auf ihren Computer gestellt werden. Dann wird es etwas komplizierter. Im Moment ist Google Fotos die ultimative Backup-App für Ihre Fotos. Die kostenlose Fotos-App kann eine unbegrenzte Anzahl von Fotos und Videos speichern, wenn Sie den Dienst die Dateien ein wenig komprimieren lassen (wenn sie über 16 Megapixel sind).

Sie können sie auch in voller Qualität innerhalb der 15 GB kostenlosen Speicher, die Sie zugewiesen werden, und Upgrade mit mehr kostenpflichtigen Speicher nach Bedarf. Die gesicherten Bilder sind über das Internet unter photos.google.com zugänglich und können bei Bedarf auf Ihren PC heruntergeladen werden. Wählen Sie eine Reihe von Fotos aus, und verwenden Sie das Überlaufmenü (), um einen Stapel in einem Stapel herunterzuladen. So organisieren Sie Bilder in Google Fotos. Wenn Sie keine Notwendigkeit für die Datenverschlüsselung angeben, erstellt Handy Backup immer Bildsicherungen in nativen Datenformaten, d. h. behält originale JPEG- oder GIF-Dateien auf einer Kopie bei, die auf einem Fotosicherungslaufwerk gespeichert werden. Daher können Sie Ihre Fotos aus dem Backup direkt ohne Wiederherstellung durchsuchen, verwenden oder sogar ändern! Wenn Windows Ihre Kamera nicht erkennt, stellen Sie sicher, dass die Kamera auf den Anzeigemodus eingestellt ist – den Modus, in dem Sie Ihre Fotos auf dem Display der Kamera sehen können. Wenn Sie immer noch Probleme haben, ziehen Sie das Kabel von Ihrem Computer ab, warten Sie einige Sekunden, und schließen Sie es dann wieder an.

Mehrere der wichtigsten Online-Backup-Dienste bieten automatisierte Skopie von Fotos und Videos auf Ihrem Handy oder Tablet. Sie können z. B. in die Microsoft OneDrive-Einstellungen wechseln und “Kamerasicherung” aktivieren, um die Fotogalerie zu überwachen und Bilder und Videos automatisch auf Ihr OneDrive-Konto hochzuladen, auf das Sie dann auf Ihrem PC zugreifen können. Wenn Sie auf die Wörter Weitere Optionen klicken, die unten links in der Abbildung angezeigt werden, können Sie ändern, wo Windows Ihre importierten Fotos platziert, sowie ob Windows sie nach dem Importieren von der Kamera löschen soll. Es lohnt sich, einen Blick zu sehen, weil Sie damit alle Optionen rückgängig machen können, die Sie beim Importieren Ihres vorherigen Fotostapels versehentlich ausgewählt haben. Es scheint, dass die Fotos Companion App nur ein Microsoft Garage-Experiment war, das nicht mehr lange andauern wird. Wie es jetzt existiert, funktioniert die Möglichkeit, Fotos über Wi-Fi zu übertragen, nicht mehr mit der neuesten Version der Windows 10 Fotos App. Es gibt viele Softwareoptionen von Drittanbietern, um dieses Problem zu beheben, wie Filedrop.

Es kostet 2,99 $ für iOS, aber kostenlos für Android, Windows und macOS. Filedrop verspricht, sofort mit Geräten in der Nähe zu koppeln und das Teilen über das Netzwerk zum Kinderspiel zu machen. Ähnliche Programme sind Wireless Transfer App (2,99 $ auf iOS, kostenlos für Android) und Instashare (siehe unten; es ist kostenlos auf iOS und Android, 4,99 $ für Mac und 5,90 $ für Windows).